Der Hochschulsektor Niederösterreichs hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten sehr dynamisch entwickelt. Derzeit sind in Niederösterreich 14 tertiäre Bildungseinrichtungen etabliert, an denen rund 22.000 Studierende eingeschrieben sind. Die Hochschullandschaft ist dabei durch eine hohe Diversität der Einrichtungen und eine ausgeprägte Dezentralität der Standorte gekennzeichnet. So gibt es vier Fachhochschulen, eine öffentliche Universität für Weiterbildung, vier Privatuniversitäten mit spezifischen Schwerpunktthemen, zwei Pädagogische Hochschulen und drei Theologische Hochschulen. Unsere Datenbank enthält das komplette Studienangebot (Studien- und Lehrgänge mit mindestens 60 ECTS Punkten) in Niederösterreich, wobei nicht nur Studiengänge zur Ausbildung, sondern auch Weiterbildungsangebote umfasst sind.