Themengeber
Verein Aktive Wirtschaft Neulengbach

Themeninhalt
Wissenschaftliche Analyse der Bedeutung von Zuzug und Zweitwohnsitz für die lokale Wirtschaft in einer NÖ Kleinstadt, wobei die Stadtgemeinde Neulengbach beispielhaft herangezogen werden soll. Es soll auch der Frage nachgegangen werden, ob es für diese Zielgruppe ein eigenes, spezifisches Marketing- und Kommunikationskonzept seitens der Wirtschaft braucht.

Ziele der wissenschaftlichen Arbeit

  • Ergebnisse über die wirtschaftliche Bedeutung von ZweitwohnsitzerInnen in NÖ auf die lokale Wirtschaft – Fokus Kleinstadt in NÖ / Stadtgemeinde Neulengbach
  • Analyse des Einkaufsverhaltens von ZweitwohnsitzerInnen
  • Wissenschaftlich fundierte Aussagen über die Adressierung („Ansprache“), Einbindung und Integration von ZweitwohnsitzerInnen und Zugezogenen in das lokale Wirtschaftsleben einer Kleinstadt – Maßnahmen,– Marketing, Kundenbindung, …
  • Aufzeigen geeigneter Maßnahmen zur Sichtbarmachung lokaler Wirtschaftstreibender für Zugezogene und ZweitwohnsitzerInnen

Motivation für die wissenschaftliche Themenstellung
Zuzug und Zweitwohnsitze sind Themen, die Gemeinden oftmals vor große Herausforderungen stellt und die emotional diskutiert werden. Der Verein Aktive Wirtschaft Neulengbach will dieses Thema insbesondere hinsichtlich der Bedeutung auf die lokale Wirtschaft wissenschaftlich unter die Lupe nehmen lassen (Master/Diplomarbeit).

TOP-Stipendium Diplomarbeitsbörse
Studierende können ganzjährig ein TOP-Stipendium des Landes NÖ beantragen (unabhängig vom NÖ Wohnsitz).
Bachelorarbeit: einmalig pauschal 500 Euro
Master-/Diplomarbeit: einmalig pauschal 1.000 Euro