Die Science Fair Niederösterreich ist ein Projekt des Landes NÖ, das Schülerinnen und Schüler für Wissenschaft und Forschung begeistern soll.


Detailbeschreibung

Schülerinnen und Schüler entwickeln im Rahmen dieses Projekts gemeinsam mit Wissenschafterinnen und Wissenschaftern aus renommierten Wissenschaftseinrichtungen eigene Forschungsprojekte. Diese Projekte werden im Rahmen einer großen Abschlussveranstaltung, der Science Fair, präsentiert. Die besten Projekte werden am Ende des Schuljahres von einer Fachjury ausgewählt und im Zuge der Niederösterreichischen Wissenschaftsgala prämiert.

Wer kann mitmachen?
Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I und II sind herzlich dazu eingeladen spannende Projektideen im Rahmen der Science Fair NÖ umzusetzen.

Forschungspartner
Professionelle Wissenschaftsvermittlerinnen und -vermittler begleiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer während des gesamten Projektes.

Kostenlose Teilnahme
Natürlich sollen den Schulen durch das Projekt keine Mehrkosten entstehen. Die Teilnahme ist daher kostenlos und auch Material- und Transportkosten werden vom Land Niederösterreich übernommen.

Wie funktioniert die Anmeldung?
Es gibt die Möglichkeit eine unverbindliche Interessensbekundung (inkl. Name, Projekttitel, Themengebiet, Forschungspartner) abzuschicken. Das Organisationsteam steht mit Rat und Tat zur Seite und hilft beim Brainstorming für Projektideen sowie bei der Vermittlung von Wissenschaftspartnern.

Im Anschluss wird ein Projektantrag (Projektkosten, Projektrahmen, Kick-Off Termin) gestellt und die Schülerinnen und Schüler erhalten nützliches Tipps zum Thema „wissenschaftliches Arbeiten.“

Gibt es Einschränkungen bei den Themengebieten?
Nein! Der Auswahl der Projektideen sind keine Grenzen gesetzt. Die Projekte sollten jedenfalls wissenschaftlichen Charakter aufweisen. Die Kooperation mit einer niederösterreichischen Bildungs- oder Wissenschaftseinrichtung wird unterstützt. Bei Fragen zur Themenfindung steht das Organisationsteam gerne hilfreich zur Seite.

Wie sieht der Ablauf konkret aus?
Die Projektteilnehmerinnen und Projektteilnehmer entscheiden selbst wieviel Zeit in das Projekt investiert wird.

Die wichtigsten Projektphasen:

  • Anmeldung
  • Planung
  • Kick-Off & Vernetzung
  • Umsetzungsphase mit Besuch der NÖ-Partnerinstitution der Präsentation und des Abschlussberichtes
  • Abschlussveranstaltung – die Science Fair

Wie läuft die Abschlussveranstaltung ab?
Die zweitägige Science Fair NÖ findet jeweils vormittags statt und gibt den Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit ihr Forschungsprojekt einem breiten Publikum zu präsentieren.

Ziel ist es, nicht nur das wissenschaftliche Arbeiten zu fördern und innovative eigene Projekte zu entwickeln – die Kommunikation der Ergebnisse spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Die Science Fair NÖ wird von jüngeren und gleichaltrigen Schülerinnen und Schülern besucht – dadurch entsteht ein aktiver Dialog aller Teilnehmenden.


Wenn auch Ihre Schule/Schulklasse/SchülerInnen-Gruppe bei der Science Fair NÖ mitmachen möchte, geben wir Ihnen gerne weitere Informationen.

Für das Land Niederösterreich koordiniert diese Maßnahme Science Pool VIF – der Verein zur Interessenförderung von Kindern und Jugendlichen.