Schulen, die Interesse an einer Betriebsbesichtigung haben, können über diese Plattform um Unterstützung für bereits gebuchte Termineanfragen. Die Anfragen ergehen direkt an die NFB, welche die Exkursionen aus Fördermitteln der Landes NÖ teilweise finanziert. Die NFB übernimmt Fahrtkosten in der Höhe von bis zu max. Euro 300,00 pro Kalenderjahr und Schule.

Firmenprofil

Der internationale Industriekonzern GEORG FISCHER mit Hauptsitz in der Schweiz hat Niederlassungen in 32 Ländern. In Herzogenburg fertigt GF Automotive Bauteile aus Eisenund Druckguss für Personenwagen und Nutzfahrzeuge, z.B: Kurbelwellen, Nockenwellen, Differentialgehäuse und Ölwannen. Am Standort Herzogenburg sind rund 970 MitarbeiterInnen beschäftigt, davon zwischen 30 und 40 Lehrlinge – beispielsweise in den Lehrberufen: MetallgießerIin, GießereitechnikerIin, ElektrotechnikerIin, MaschinenbauAutomatisierungstechnikerIin.

Ablauf der Besichtigung

-PräsentationVorstellung des Unternehmens: Produkte, Kunden, etc.

-Infos zu Lehrberufen: Vorstellung durch Lehrlinge

-LehrwerkstätteTätigkeiten von Lehrlingen werden vom Lehrlingsausbildner erläutert

-Lehrlinge zeigen die Bedienung von Maschinen

-Produktion: Aufteilung der Klasse in zwei GruppenGruppe 1: Führung Abteilung Druckguss

Gruppe 2: Führung Abteilung Eisenguss

-Abschluss

-Fragen, Broschüre zu Lehrberufen

Dauer: 100 Minuten