Der Wissen schaf[f]t Zukunft Preis (WZP) 2021 prämiert Akademische Abschlussarbeiten, Vorwissenschaftliche Arbeiten bzw. Diplomarbeiten von MaturantInnen und einen Ideenwettbewerb/Call for Concept um ein innovatives, umsetzungsreifes Projektkonzept.

Der thematische Schwerpunkt des WZP 2021 ist Klimawandel und Klimagerechtigkeit. Berücksichtigt werden dafür Einreichungen aus allen FTI- Themenfeldern des Landes Niederösterreich.

Der Wissen schaf[f]t Zukunft Preis (WZP) 2021 wird in drei Preiskategorien vergeben:

  • Akademische Abschlussarbeiten: ausgezeichnet werden Abschlussarbeiten (Master-/Diplomarbeiten und Dissertation/PhD) mit Bezug zum jährlich wechselnden thematischen Themenschwerpunkt und einem nachvollziehbaren Bezug zu Niederösterreich, die mit »Gut« oder »Sehr gut« beurteilt wurden.
  • Vorwissenschaftliche Arbeiten bzw. Diplomarbeiten von MaturantInnen in Niederösterreich aus den Schuljahren 2019/20 und 2020/21, die zum jährlich wechselnden thematischen Themenschwerpunkt passen und mit »Gut« oder »Sehr gut« beurteilt wurden.
  • Call for Concept: Ideenwettbewerb um ein innovatives umsetzungsreifes Projektkonzept/Förderrichtlinien.

Altersgrenze: bei Master-/Diplomarbeiten ab dem Geburtsjahr 1993 (und jünger), für Dissertationen/PhD ab dem Geburtsjahr 1986 (und jünger); die Abschlussarbeit wurde frühestens 2018 approbiert.

Im Rahmen des Wissen schaf[f]t Zukunft Preis (WZP) 2021 werden folgende Preisgelder vergeben:

  • Master- und Diplomarbeiten: € 1.000,00
  • Dissertationen und PhD: € 2.000,00
  • Vorwissenschaftliche Arbeiten bzw. Diplomarbeiten von MaturantInnen: € 200,00
  • Call for Concept bis zu: € 3.000,00

Die Preise werden im Rahmen der Wissenschaftsgala des Landes Niederösterreich im Herbst 2021 verliehen.

Weitere Informationen zu den Fördervoraussetzungen und zur Antragstellung finden Sie hier: www.wissenschafftzukunftpreis.at